Themen/Dokumente
Aktionsprogramm Veranstaltungen Links Umwelt- und
   Gesundheitsberichterstattung

Medien

Titel
Jahr
Autor(en)/Herausgeber Beschreibung Download

Durch „Killerspiele“ „klare Erhöhung des Risikos, Gewalttäter zu werden“
2007
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Zentrum für Umwelt und Kulter (ZUK) Benediktbeuren
Pressemitteilung zum 15. Pfingstsymposium des ZUK Benediktbeuern und der DBU
Expertendiskussion darüber, wie Kinder und Jugendliche mit Umweltbildungsangeboten von PC, TV und Co. "weggelockt" und für Engagement gewonnen werden können.

Stellungnahme und Forderungen der Kinderkommission zum Thema „Kinder und Medien“
2006
Kinderkommission des Deutschen Bundestages (DBT)
Pressemitteilung vom 06.11.2006
Forderungen der Kinderkommission des DBT an Gesetzgebung und Institutionen, Betreuung und Beratung sowie Anbieter und Hertsteller von Medien zum Schutz von Kindern vor übermäßigem Konsum, Missbrauch und Abhängigkeit von Medien.


Medienwelten. Kritische Betrachtung zur Medienwirkung auf Kinder und Jugendliche. Ein Handbuch für Eltern und Lehrkräfte
2006
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus Lehrkräfte und Eltern sollen sich mit Hilfe der vorliegenden Broschüre einen ersten Einblick in die Medienwelt verschaffen können. Diese Publikation soll sie darin bestärken, Kinder und Jugendliche zu einem gewinnbringenden und reflektierten Gebrauch von Medien zu erziehen.

Fernsehgeräte gehören nicht ins Kinderzimmer!
2006
ÄRZTLICHE PRAXIS online Kinder, die ein eigenes Fernsehgerät im Zimmer haben, können durch häufigeres und längeres Fernsehen schulische Schwächen und deutliche gesundheitliche Beeinträchtigungen entwickeln.

Fernsehkonsum stört Sprachentwicklung
2006
ÄRZTLICHE PRAXIS online Kinder, die täglich länger als zwei Stunden vor Fernseher und Computer verbringen, weisen erhebliche Sprachentwicklungsstörungen auf, haben nach der Einschulung eine deutlich schwächere Leseleistung und können sich schlechter konzentrieren als Gleichaltrige, die maximal 30 Minuten pro Tag vor der Mattscheibe verbringen.

Jugendmedienschutz. Filterlösungen im schulischen Umfeld
2005
Schulen an's Netz
IT works Themenreihe
Die vorliegende Publikation möchte für das Gesamtthema „Jugendmedienschutz“ sensibilisieren und Schulträger, Schulleitungen sowie administrierende Lehrkräfte bei der Planung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen unterstützen.

Ein Netz für Kinder. Surfen ohne Risiko? Ein praktischer Leitfaden für Eltern und Pädagogen
2004
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Die vorliegende Broschüre stellt wichtige Informationen zum Thema „Kinder und Internet“ zur Verfügung und testet und bewertet gute Internetangebote für Kinder.

Jugendliche Medienwelt. Sexualität und Pornographie
1998
Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung. Band 10
Analyse von Printmedien und visuellen Medien, die sich an Jugendliche wenden, hinsichtlich pornografischer Inhalte.

Familie und Medien auf einen Blick
o.J.
mekonet - Medienkompetenz-Netzwerk NRW Informationssammlung für Eltern, um sich mit dem Thema Medienerziehung auseinander zu setzen. Darüber hinaus beinhaltet diese Broschüre weiterführende Literatur, Beispiele für Methoden der Ansprache, Anlaufstellen und hilfreiche Tipps für Eltern.

Filtersoftware auf einen Blick
o.J.
mekonet - Medienkompetenz-Netzwerk NRW Die vorliegende Informationsschrift erläutert Grenzen und Potenziale von Filterprogrammen, erklärt Verantwortlichkeiten, benennt Anlaufstellen und Informationsmöglichkeiten – auch für Eltern.

Internetsicherheit auf eine Blick.
o.J.
mekonet - Medienkompetenz-Netzwerk NRW Erläuterung der wichtigsten Grundregeln und Begriffe, um das Surfen, Tauschen und den Handel im Internet sicherer zu machen.

Einführung
Literatur
Projekte

  Kontakt
Aktualisiert am 21.08.2008